Termine  

29 Mär 2020;
10:00AM -
Landau II - SCS I
29 Mär 2020;
10:00AM -
SCS IV - Worms V
26 Apr 2020;
10:00AM -
Freinsheim I - SCS IV
   

Bildergalerie  

   

Training  

Jugendtraining:

    Fr, 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Spielabend:

    Fr, ab 20:00 Uhr

Spiellokal:

   Kath. Pfarrzentrum Herz Jesu

Sie finden uns hier

   

Erste Mannschaft im Abstiegskampf / Vierte Mannschaft spielt unentschieden

 

In der sechsten Runde der zweiten Rheinland-Pfalz-Liga hatte die erste Mannschaft des Schachclubs den SC Lambsheim zu Gast. Ein Sieg für die bisher punktlosen Schifferstadter war Pflicht um noch ein Wörtchen um den Klassenerhalt mitreden zu können. Leider musste der SCS aber auf zwei Stammspieler verzichten, dennoch waren die Aufstellungen der beiden Mannschaften etwa gleichwertig. Nach knapp zwei Stunden Spielzeit endete die Partie von Andreas Teuffer an Brett fünf nach einer turbulenten Eröffnung Unentschieden. Danach konnte Ersatzspieler Gerhard Mares an Brett sieben dem Druck seines Gegners nicht mehr standhalten und gab auf. Den kurzzeitigen Rückstand bügelte Christian Senk an Brett zwei mit einem souveränen Sieg wieder aus. Mannschaftsführer Tobias Faulhaber an Brett vier geriet schon früh in Zeitnot und machte bei noch wenigen Sekunden Bedenkzeit auf der Uhr einen verlustreichen Fehler. Danach verlor auch Jens Babutzka an Brett eins. Christoph Holz an Brett drei verkürzte anschließend zum zwischenzeitlichen 2.5:3.5 durch einen schönen Sieg mit den schwarzen Figuren. Der zweite Ersatzspieler, Roland Meinhardt an Brett acht, kämpfte entschlossen, musste sich aber letztendlich geschlagen geben. Damit war der Mannschaftskampf bereits verloren. Davon ließ sich aber Christian Biedinger an Brett sechs nicht abhalten und siegte abschließend in der längsten Partie des Tages zum Endstand von 3.5:4.5. Mit 0:12 Teampunkten ist die erste Mannschaft abgeschlagen auf dem letzten Rang der Liga. Der Abstieg in die erste Pfalzliga droht.

In der Bezirksklasse spielte die vierte Mannschaft zuhause gegen die vierte Garnitur des SV Worms. Beim 4:4 Unentschieden gewannen Tobias Schotthöfer am Spitzenbrett, Samira Schotthöfer an Brett drei und Patrick Faulhaber an Brett sechs. Zudem spielten Ronald Fischer an Brett fünf und Karl-Heinz Hoffmann an Brett sieben Remis. Damit befindet sich die Vierte im Mittelfeld der Klasse, aber nur einen Punkt vor den Abstiegsplätzen.

   
© Schachclub Schifferstadt