Termine  

Keine Termine
   

Shredder  

   

Training  

Jugendtraining:

    Fr, 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Spielabend:

    Fr, ab 20:00 Uhr

Spiellokal:

   Kath. Pfarrzentrum Herz Jesu

Sie finden uns hier

   

Vierter Sieg in Serie für die Erste

Die Erfolgsserie der ersten Mannschaft in der ersten Pfalzliga hält an. Im Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten aus Bann schaffte man einen eindrucksvollen 5.5:2.5 Erfolg. In der verschneiten Hinterpfalz startete der Spieltag mit einem souveränen Remis von Christian Senk an Brett zwei, dessen starker Banner Gegner viele Jahre Zweite Liga spielte. Andreas Teuffer an Brett vier kam mit den schwarzen Figuren zwar gut aus der Eröffnung, wurde dann aber am eigenen Königsflügel überspielt und musste aufgeben. Anschließend gewann aber Christoph Holz an Brett drei, ebenso wie Christian Biedinger an Brett sechs, der seinen Gegner an dessen Königsflügel geradezu überrannte. Nachdem Mannschaftsführer Christoph Göbel an Brett sechs seine Dame gegen zwei Türme getauscht hatte, einigte er sich mit seinem Gegner auf ein Remis zum zwischenzeitlichen 3:2. In einer klaren Verluststellung, mit vier Bauern weniger, schaffte danach Ersatzspieler Alexander Mayer an Brett acht noch den sensationellen Ausgleich! Er trieb einen Bauern bis zur gegnerischen Grundlinie vor, der nur noch mit hohem Materialverlust zu  bremsen gewesen wäre. Den Mannschaftssieg perfekt machte Tobias Faulhaber an Brett eins, der seinen Gegner zunehmend unter Druck setzte und der dann zu seiner eigenen Überraschung das Zeitlimit überschritt. Nach fast sechs Stunden Spielzeit krönte Alexander Pelt an Brett sieben den Spieltag in einer spannend und zäh umkämpften Partie. Mit einem positiven Punktekonto von 8:4 ist die Erste nun auf einem guten vierten Rang in der Liga.

   
© Schachclub Schifferstadt