Linda Kovac gewinnt Damenpreis U18; Tobias Faulhaber Ratingpreis U25

 

 

Mit großem Aufgebot zogen wir am 14.12. gen Heilbronn. Sieben Spieler und ich als Bärenführer.

 

 

 

Tobias Faulhaber holte nach leichtem Fehlstart einen Platz nach dem anderen wieder auf und landete am Ende auf dem neunten Platz mit 5,5 Punkten und gewann damit den Ratingpreis DWZ<1900.

Tobias Schotthöfer, unser Neuschifferstadter, konnte am Ende mit seinen 2,5 Punkten und viel gewonnener Erfahrung recht zufrieden sein.

In der Gruppe der U18-U16 glänzte Linda Kovac mit 5,5 Punkten aus 9. Auf dem Weg zu ihrem Erfolg schlug sie immerhin eine langjährige Teilnehmerin der DJEM und der Länder-MM, Sandra Weber. Zwei der drei verlorenen Spiele gingen auch noch in Gewinnstellung wegen Zeitüberschreitung an die Gegner.

Wohingegen ihre Schwester an diesem Tag ohne "Fortune" spielte und mit vier Punkten das Nachsehen hatte.

Ebenfalls vier Punkte errang Stefan Kaiser, was für seine Spielstärke in unseren Analen lobende Erwähnung finden sollte.

Der aus der Schach-AG kommende Nikita Schmidt konnte sich über seine drei Punkte einigermaßen freuen.

Unser Küken , Samira Schotthöfer, konnte einen Preis beim Lösungsturnier ergattern und erzielte mit vier Punkten einen nicht zu erwartenden Erfolg in ihrem ersten Großturnier. Auf der Heimfahrt suchte sie dann ihre Augenlieder nach inneren Verletzungen ab, sie hatte wohl fertig.

 

 

Wolfgang Appel

(passiver Teilnehmer)

   

Mannschaftskämpfe  

   

Training  

Jugendtraining

    Fr, 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Erwachsenentraining

    Fr, ab 20:00 Uhr

Trainingsort

    Kath.Pfarrzentrum Herz Jesu

   

Anmeldung  

   

Shredder  

   

Archiv  

   
© Philip Baier