Termine  

27 Jul 2018;
08:30PM - 11:00PM
Juli-Schnellschach 2018
19 Aug 2018;
10:00AM -
SK Altrip II vs ScS IV
   

Bildergalerie  

   

Training  

Jugendtraining:

    Fr, 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Spielabend:

    Fr, ab 20:00 Uhr

Spiellokal:

   Kath. Pfarrzentrum Herz Jesu

Sie finden uns hier

   

Eine erneut bittere Niederlage mussten wir gegen Ludwigshafen 1912 II hinnehmen. Wir sind zwar für diese Saison mit der stärksten Mannschaft angetreten, aber selbst das hat nicht gereicht.

Der Mannschaftskampf begann sehr bescheiden, als Christian Biedinger im 10. Zug eine Figur einstellte. Er kämpfte zwar noch einige Stunden weiter, konnte gegen seinen erfahrenen Gegner aber nichts mehr ausrichten. Roland Meinhardt gewann in der Eröffnung einen Bauer, kam aus diesem Grund in starke Bedrängnis und nahm ein Remisangebot seines Gegners an. Christian Senk gewann in der Eröffnung einen Bauer und unterschätzte einen Konter seines Gegners, was dazu führte, dass die Partie verflachte und remis gegeben wurde. Gerhard Mares lehnte ein Remisangebot seines Gegners ab (aufgrund der schlechten Lage der Mannschaft), stellte wenige Züge später allerdings eine Figur ein und verlor die Partie. Einen Lichtblick gab es wieder einmal von Christoph Holz, der eine Figur opferte und seinen Gegner anschließend überspielte und den vollen Punkt holte. Philip Baier spielte eine starke Partie und eroberte einen Bauer. Sein erfahrener Gegner nutze im Endspiel eine Unachtsamkeit gnadenlos mit einem Mattangriff aus und somit verlor Philip die Partie. Beim Stand von 2:4 stellte Tobias Faulhaber in starker Zeitnot die Qualität ein. Durch eine Unachtsamkeit seines Gegners gewann er die Qualität wenige Züge später wieder zurück und landete in einem Remisendspiel. Unverhofft und glücklich kam er allerdings doch noch zu einem vollen Punkt, weil sein Gegner den 40. Zug einfach nicht ausführen wollte und die Zeit ablaufen ließ. Nun hatte Alexander Pelt die entscheidende Partie. Leider war er in einem Remisendspiel und konnte trotz aller Bemühungen nicht mehr herausholen.

So stehen wir immernoch ohne Punkt auf dem letzten Tabellenplatz und brauchen nun mindestens 5 Punkte aus den letzten 3 Spielen, um noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben.

   
© Schachclub Schifferstadt