Zweite Mannschaft gewinnt gegen Neustadt

Nach drei Runden ohne Sieg und Punktgewinn trat die zweite Mannschaft des Schachclubs in der vierten Runde als Gast beim Post SV Neustadt an. Die zweite Mannschaft aus Neustadt musste in der laufenden Saison ebenso wie die Schifferstadter bisher Lehrgeld bezahlen. 

Beide Teams starteten nominell ungefähr ausgeglichen, so dass man mit einem spannenden Mannschaftskampf rechnen durfte.

Die ersten beiden beendeten Partien liefen auch wie erwartet. Die Gegner waren auf Augenhöhe und Dieter Gutsch an Brett sieben, sowie Roland Meinhardt an Brett fünf spielten folgerichtig Remis.

Alexander Mayer an Brett eins gewann einen Bauern am Damenflügel und kurze Zeit später gab sein Gegner überraschend früh auf. Ein schöner Erfolg für Mayer, der in der laufenden Saison nun mit drei Siegen aus drei Spielen eine makellose Bilanz hat. Michael Baum an Brett zwei fügte einen weiteren Sieg für Schifferstadt hinzu nachdem er seinen Gegner von Beginn an dominiert hatte. In einer Partie, in der der Vorteil ständig von einem Spieler zum anderen wechselte, behielt Gerhard Mares an Brett drei die besseren Nerven und erhöhte zum 4:1. Den Mannschaftssieg perfekt machte Rudolf Seyfahrt an Brett acht mit einem souveränen Sieg mit den schwarzen Figuren. Michael Piel an Brett vier spielte abschließend Unentschieden. 

Somit endete der Mannschaftskampf mit einem verdienten 5.5:2.5 für Schifferstadt und bescherte dem Team den ersten Sieg der Saison. In der aktuellen Tabelle ist man durch diesen Erfolg auf Rang sechs vorgerückt.

   

Mannschaftskämpfe  

   

Training  

Jugendtraining

    Fr, 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Erwachsenentraining

    Fr, ab 20:00 Uhr

Trainingsort

    Kath.Pfarrzentrum Herz Jesu

   

Anmeldung  

   

Shredder  

   

Archiv  

   
© Philip Baier