Die Meister von morgen sammeln Erfahrungen in der Nachwuchsliga

Um erste Erfahrungen im Turnierschach zu sammeln gibt es für schach-begeisterte Kinder und Jugendliche die Nachwuchsliga. Mannschaften bestehend aus vier jungen Spielern eines  Vereins treten gegeneinander an. Und die Gegner können aus dem ganzen Schachbezirk Nord Ost kommen. So kann es zu Derbys gegen Limburgerhof kommen, aber auch Worms oder Ludwigshafen stellen Mannschaften. Vor zwei Jahren konnte die Schifferstadter Schachjugend die Nachwuchsliga sogar gewinnen und letztes Jahr landete man auf einem guten fünften Platz. Dieses Jahr muss man aber auf ein paar erfahrene Spieler verzichten und mit dem neu formierten jungen Team ist eine vordere Platzierung kaum zu erwarten. So stellt Schifferstadt mit einem durchschnittlichen Alter von 10 Jahren eine der jüngsten Mannschaften der Liga und mit der 5-jährigen Clara Faulhaber ist eine der jüngsten Spielerinnen bei Schifferstadt gemeldet. Jugendwart des Schachclubs Schifferstadt und Betreuer der Schifferstadter Nachwuchsmannschaft Tobias Faulhaber blickt positiv auf die bisherige Saison zurück: „Auch wenn es zu keinem vorderen Platz in der Liga reichen wird, war die Saison bis jetzt ein Erfolg, denn wir konnten viele neue junge Spieler integrieren und jeder kam zum Einsatz“. Insgesamt durften in dieser Saison bisher 8 Mädchen und Jungen an die Bretter. Unter anderem auch Tobias Pehl der erst seit März 2017 im Club ist, aber schon in die Mannschaft mit aufgenommen wurde. Faulhaber: „Uns ist es wichtig interessierten und motivierten jungen Spielern zeitnah die Möglichkeit zu geben Turnierpraxis zu bekommen und  zusammen im Team  Spaß zu haben.“ Die finale Schlussrunde wird Mitte Mai ausgetragen. Weitere Mannschaftsmitglieder in dieser Saison sind: Nikita Schmidt, Samira Schotthöfer, David Keuper, Kreshnik Idrizi, Jule Dalmer, Robin Hamleser und Clara Faulhaber. In der Nachwuchsliga dürfen Kinder und junge Erwachsene bis zu einem Alter von 19 Jahren spielen. Um das Leistungsniveau in der Liga ungefähr ausgeglichen zu halten, dürfen Spieler ab einer gewissen Spielstärke nicht mehr nominiert werden. Wie bei den Aktiven in den höheren Ligen, wird auch in der Nachwuchsliga mit Uhr bzw. Zeitbegrenzung gespielt. 

Die Vorbereitung zum Spielen in der Nachwuchsliga, aber natürlich auch ganz generelles Schachtraining, wird im Kinder- und Jugendtraining des Schachclubs durchgeführt.  Dieses findet jeden Freitag von 17.30 Uhr - 19 Uhr in den Räumen des Schachclubs statt. Alle schach-interessierten Kinder und Jugendliche sind gerne eingeladen mal vorbei zu kommen und reinzuschnuppern.

   

Mannschaftskämpfe  

Keine Termine
   

Training  

Jugendtraining

    Fr, 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Erwachsenentraining

    Fr, ab 20:00 Uhr

Trainingsort

    Kath.Pfarrzentrum Herz Jesu

   

Anmeldung  

   

Shredder  

   

Archiv  

   
© Philip Baier